page logo & home link

Business Branchenbuch Deutschland

Sparda-Bank Baden-Württemberg Filiale Heidelberg

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG ist mit 13,4 Milliarden Euro Bilanzsumme die größte Genossenschaftsbank in Baden-Württemberg und bundesweit die zweitgrößte. Sie ist 1999 aus der Fusion der Sparda-Banken in Karlsruhe (1896 gegr.) und Stuttgart (1899 gegr.) hervorgegangen. Die Sparda-Banken wurden als Selbsthilfeeinrichtung für Beamte der Eisenbahn, Post und Dampfschifffahrt gegründet. Der Spar- und Darlehensverein sollte seinen Mitgliedern bescheidenen Wohlstand mittels günstigen Konditionen ermöglichen. Dieses genossenschaftliche Prinzip gehört zu den Grundprinzipien der Sparda-Bank und wird konsequent umgesetzt. Die standardisierten Finanzprodukte sowie das umfassende soziale wie kulturelle Engagement machen die Sparda-Bank Baden-Württemberg in diesem Umfeld für Kunden attraktiv. Heute ist sie mit über 515.000 Mitglieder die mitgliederstärkste Genossenschaftsbank in Deutschland. Die Förderung des wirtschaftlichen Erfolges der Mitglieder bleibt das oberste Ziel.
(aus 0 Bewertungen)

Römerstraße 1

69115 Heidelberg

Baden-Württemberg


Telefon: 0711 /20063801

Fax: 0711 /20063805

Öffnungszeiten
Montag 09:00  - 13:00 14:00  - 19:00
Dienstag 09:00  - 13:00 14:00  - 16:00
Mittwoch 09:00  - 13:00 14:00  - 16:00
Donnerstag 09:00  - 13:00 14:00  - 19:00
Freitag 09:00  - 13:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
Bewertungen

Bitte bewerten Sie das Unternehmen anhand folgender Kriterien von 1 Stern (mangelhaft) bis zu 5 Sterne (sehr gut).

Erreichbarkeit

Preis/Leistung

Service/Qualität

Termintreue

Aus Sicherheitsgründen wird ihre IP gespeichert!

Sparda-Bank Baden-Württemberg Filiale Heidelberg hat bisher keine Bewertungen erhalten.
Karte
Beschreibung
Die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG ist mit 13,4 Milliarden Euro Bilanzsumme die größte Genossenschaftsbank in Baden-Württemberg und bundesweit die zweitgrößte. Sie ist 1999 aus der Fusion der Sparda-Banken in Karlsruhe (1896 gegr.) und Stuttgart (1899 gegr.) hervorgegangen. Die Sparda-Banken wurden als Selbsthilfeeinrichtung für Beamte der Eisenbahn, Post und Dampfschifffahrt gegründet. Der Spar- und Darlehensverein sollte seinen Mitgliedern bescheidenen Wohlstand mittels günstigen Konditionen ermöglichen. Dieses genossenschaftliche Prinzip gehört zu den Grundprinzipien der Sparda-Bank und wird konsequent umgesetzt. Die standardisierten Finanzprodukte sowie das umfassende soziale wie kulturelle Engagement machen die Sparda-Bank Baden-Württemberg in diesem Umfeld für Kunden attraktiv. Heute ist sie mit über 515.000 Mitglieder die mitgliederstärkste Genossenschaftsbank in Deutschland. Die Förderung des wirtschaftlichen Erfolges der Mitglieder bleibt das oberste Ziel.
Status
Das Unternehmen legt Wert auf korrekte Angaben und freut sich auf ihre Anfrage. geprüfter Eintrag
Seitenaufbau in 0.11450911 Sekunden
Business Branchenbuch verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos