Kopierpapier für Ihr Büro - So verhindern Sie Abzocke


Miese Abzocke am Telefon

"Abzocke am Telefon würde mir niemals passieren." So sicher, wie sich die meisten Menschen sind, sind auch die zahlreichen erfolgreichen Abzocken am Telefon in Deutschland. Die Maschen sind sehr unterschiedlich. Von lukrativen Versprechungen, großen Preisen oder der Mitleidstour sind alle Varianten präsent. Ein warnendes Beispiel ereignete sich vor kurzem in Heidenheim.

Ein Unternehmer ist scheinbar auf eine äußerst gemeine Telefon-Abzocke hereingefallen, als er einer Bestellung von Kopierpapier zugestimmt hatte, die dann zu einem Wucherpreis geliefert wurde. Seine Geschichte ist so alltäglich, wie sie vielfach in Deutschland immer wieder vorkommt.

Um weitere Unternehmen zu warnen, wendete sich der Geschäftsmann mit seinen Erfahrungen an die Öffentlichkeit. Die Aufmerksamkeit solle auf solche miesen Betrüger gerichtet werden, so der Unternehmer, der namentlich nicht genannt werden will. Dabei hätte die Geschichte jedem von uns passieren können.

Ein Geschäftsmann wählt eine Nummer auf dem Telefon in seinem Büro.

So ärgerlich wie gleichzeitig alltäglich

Die Sekretärin des Unternehmers berichtet von einem Anruf, bei der eine Frau Thiele von der Arbeiterwohlfahrt an der anderen Seite der Leitung war und ihren Chef verlangte. "Ich ging davon aus, dass es sich um eine Kundin handelte. Sie klang sehr souverän und entschieden am Telefon", erklärte die Sekretärin ihre folgende Tat, bei der sie die Anruferin nichtsahnend zu ihrem Chef durchstellte.

Dieser schätzte die Anruferin also ebenso seriös ein und glaubte ihr, als sie erzählte, dass sie zugunsten einer Behindertenwerkstatt Kopierpapier verkaufe. "Ich glaubte eine gute Tat zu vollbringen, wenn ich einen Karton des Kopierpapieres bestellen würde", beschrieb der Heidenheimer Unternehmer. "Kopierpapier benötigt schließlich so ziemlich jeder Mal."

Der selbstständige Geschäftsmann hatte allerdings nicht nach dem Preis gefragt, es ging schließlich um eine soziale Tat. Die Sekretärin, die die üblichen Branchenpreise für Kopierpapier bestens kennt, traute ihren Augen nicht, als das Paket mit der entsprechenden Rechnung im Büro ankam. Lediglich 2.500 Blatt Kopierpapier sollten laut Rechnung exorbitante 165,17 Euro kosten und das obwohl alternatives farbiges Kopierpapier normalerweise schon für einen Bruchteil des Preises zu finden ist.

"Für diesen Preis kann man locker das Zehnfache an Papier bekommen", erklärte die Sekretärin. Mehr als irritiert starteten mehrere Mitarbeiter die Suche nach dem Absender der Rechnung. Der Juniorchef findet daraufhin bei der Recherche eine ähnliche Masche von Telefon-Abzocke, die von der Hamburger Morgenpost bereits im Jahr 2013 aufgedeckt worden war. Unter der Überschrift "Falsche Behindertenwerkstatt aus Hamburg zockt ab" ist dieser Fall also bereits in den Medien gewesen.

Trotzdem ist der Heidenheimer Unternehmer auf die miese Masche hereingefallen und versucht nun mit der Veröffentlichung, erneut die Aufmerksamkeit auf die Betrüger zu ziehen. Eine Anzeige hat der Geschäftsmann im Übrigen nicht gestellt, da er weiteren Ärger vermeiden möchte. Seinen Fall bei der Polizei gemeldet hat er aber trotzdem. Der Polizeisprecher gibt auf Anfrage an, dass der Fall der bisher erste dieser Art ist, der bei ihnen gemeldet wurde. Es kann aber durchaus weitere Fälle geben. Da diese aber wie im Falle des Heidenheimer Unternehmers meistens nicht zur Anzeige gebracht werden, sind der Polizei die Hände gebunden.

Problematisch ist ebenfalls die Diskreditierung von eigentlich seriösen Verbänden wie in diesem Fall der Arbeiterwohlfahrt in Heidenheim, die anschließend mit negativer Presse konfrontiert wird und Aufklärungsarbeit betreiben müssen.

Tipps, um dem fatalen Geschäft aus dem Weg zu gehen

Wenn Sie beim nächsten Einkauf von zum Beispiel Kopierpapier keine bösen Überraschungen erleben oder der nächsten Vertragsfalle aus dem Weg gehen wollen, sollten Sie die folgenden Tipps befolgen:

  • Recherchieren Sie zuerst, wo sich der Sitz des Unternehmens befindet, und suchen Sie nach Erfahrungsberichten anderer Firmen oder Geschäftsleuten.
  • Es sollten keinerlei persönliche Daten wie Name, Adresse oder Kontodaten am Telefon herausgegeben werden.
  • Die eigene Telefonnummer ist dem Anrufer eventuell durch Preisausschreibungen oder Ähnlichem bekannt. Bitten Sie den Anrufer, ihre Nummer aus deren Kontaktliste zu löschen und beenden Sie das Gespräch.
  • Sollten Sie doch einen Vertrag abgeschlossen haben, machen Sie von Ihrem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch und fechten Sie ungewollt abgeschlossene Verträge aufgrund arglistiger Täuschung auch gesetzlich an. In der Regel befinden Sie sich im Recht.
  • Sollten Ihre Banking-Daten aus irgendeinem Grund in falsche Hände geraten sein, ist es ratsam, die gesamten Zugangsdaten bei der Bank zu ändern.

 

Bildquelle: Don Pablo ? 282002045 / Shutterstock.com



hinzugefügt am:20.10.2016
Category:Einkaufen & Bestellen: Bürobedarf, Schreibwaren: Schreib- und Papierwaren
Suchbegriffe:Büro, Abzocke, Mitarbeiter, Telefon, Arbeitsplatz, Kopierpapier, Sekretärin, Chef, Unternehmen, Preis
Weitere Artikel
Der weltweite ökonomische Druck und der Austausch der gedruckten Medien durch mobile Plattformen und Social-Media verändern das Kaufverhalten der Bevölkerung und verursachen einen tiefgreifenden Wandel in der Industrie der Branchenverzeichnisse.
» mehr lesen
Cloud Computing bietet vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen eine deutliche Kostenreduzierung und höhere Flexibilität. Das Marktvolumen für den Cloud-Dienst wird sich daher in den nächsten Jahren vervielfachen
» mehr lesen
Druckerpatronen gibt es in zahlreichen Variationen und werden je nach Drucker individuell hergestellt. Um das volle Potenzial der Patrone auszuschöpfen, ist es wichtig das genaue Druckermodell zu kennen. Immer neue Modelle lassen den Markt schnell
» mehr lesen
Im Internet häufen sich Tag für Tag neue Geschäftsideen. Erst wenn sie jedoch so richtig erfolgreich sind, werden sie bekannt. Vorher kursieren nur auf themenrelevanten Blogs und Nachrichtenseiten für spezifische, gesellschaftliche Bereiche die
» mehr lesen
Für eine Unternehmensneugründung ist eine lückenlose Planung erforderlich. Nicht ausgereifte Konzepte führen zwangsläufig zu Komplikationen als Folge davon nimmt die Neugründung nicht selten ein schnelles und jähes Ende.
» mehr lesen
alle Artikel
Artikel dieser Kategorie
Cloud Computing bietet vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen eine deutliche Kostenreduzierung und höhere Flexibilität. Das Marktvolumen für den Cloud-Dienst wird sich daher in den nächsten Jahren vervielfachen
» mehr lesen
Werbung

Branchenindex

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Stadtindex

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ